Geschäftsidee Kunst – Eine Modelliermasse für Künstler, Heimwerker und andere Kreative

Aus einer formlosen Masse etwas neues, kreatives schaffen, das ist der Traum vieler künstlerisch veranlagter Menschen. Wem das Meißeln auf einen Stein zu mühsam ist und der 3D-Drucker zu technisch, der braucht ein Material, das einfach zu bearbeiten und doch stabil steht, wenn das Kunstwerk fertig ist. Das ist die Geschäftsidee für den Werkstoff Nona D.

* Der Werkstoff „Nona D“ ist eine Modelliermasse, die von einer Bildhauerin entwickelt wurde. Die Grundlage für diesen Werkstoff ist Zement, in der Geschäftsidee ergänzt um geheime Zutaten. Diese Modelliermasse kann in eine Form gegossen werden, anschließend noch für Stunden geformt und später auch noch mechanisch weiterbearbeitet werden. Die Größe des Objektes spielt dabei kaum eine Rolle.

* So können Künstler mit dieser Geschäftsidee ihre Skulpturen ganz anders gestalten. Platten oder Kacheln können damit gegossen werden. Die Modelliermasse kann auf Wände aufgetragen und dann noch geformt werden. Möbel können so gebaut werden. Brunnen oder Kamine können damit errichtet werden.

* In der Geschäftsidee wird der Werkstoff „Nona D“ über das Internet vertrieben. In Workshops wird die Nutzung des neuen Werkstoffs den Kunden vermittelt. Es wird auch eine schriftliche Anleitung bei den Bestellungen mitgeliefert.


Autor: Heiko Zaenker