Geschäftsidee Handy App – Die Flohmarktangebote aus der näheren Umgebung aktuell am Bildschirm

Sie haben Sachen, die Sie gerne auf dem Flohmarkt verkaufen würden oder auf eine Auktionsplattform ins Internet stellen? Das macht aber zuviel Mühe und ist auch mit Kosten verbunden. Und bei all diesem Aufwand kann man nicht sicher sein, dass alles verkauft wird. Hier hilft die einfache Geschäftsidee von Stuffle.

* Wie funktioniert es? Zunächst lädt man sich die mobile App Stuffle auf sein Handy. Dann kann man schon mal sehen, was so in der näheren Umgebung an Sachen angeboten wird. Wenn man in dieser Geschäftsidee selbst etwas anbieten möchte, dann fotografiert man die Sachen, fügt eine kurze Beschreibung und einen Preis dazu (wenn man es verkaufen und nicht nur loswerden will) und dann die Angebote mit den anderen Teilen.

* Die Preise sind durchaus verhandelbar. Es kann auch gefeilscht werden. Auch Nachfragen sind möglich. Das funktioniert vom Kinderspielzeug über den Fernsehsessel bis zum Auto. Wenn man sich einig geworden ist, werden noch Bezahlung und Lieferung geregelt. Wenn man die Sachen nur abgeben will, ohne Bezahlung, dann geht es in der Regel noch einfacher.

* Es ist ein lokales Geschäft, mit seinen Vorteilen und Nachteilen. Das Modell dieser Geschäftsidee funktioniert vor allem mit Produkten, deren Transport über größere Entfernungen sehr teuer würde bzw. wo der Versand mehr kostet als das Angebot. Auch der Verkauf von Sammlerstücken über diesen Weg ist wohl nicht sinnvoll, weil die Sammler oft über ganz Deutschland verteilt sind und nicht unbedingt vor der Haustür wohnen.

Jubiläumsaktion von Internethandel.de: Blogger und Online-Händler können sich 12 Ausgaben kostenlos sichern


Internethandel.de feiert 10-jähriges Jubiläum – Was ist Internethandel.de?
Im November 2003 erschien zum ersten Mal das Online-Magazin „Auktionsideen“. Wie der Name schon sagt, ging es in dem monatlichen Heft um die Welt der Onlineauktionen. Im Laufe der Zeit wurde die Themenpalette breiter und so wurde das Magazin später umbenannt in „Internethandel“. Mit dem Schwerpunkt auf Online-Händler wird heute informiert über akuelle Trends, Erfolgsgeschichten, Möglichkeiten zur Verbesserung des Shops, Gesetzesänderungen und vieles mehr.

Internethandel.de feiert 10-jähriges Jubiläum – Ein Jubiläumsangebot bis 30.11.13 für Blogger und Online-Händler.
Zur Jubiläumsausgabe von INTERNETHANDEL wird ein ganz besonderes Angebot gemacht: Internethandel.de 1 Jahr gratis - nur für Blogger und Online-Händler. In dieser Jubiläumsaktion können Blogger und Online-Händler 12 Ausgaben des Fachmagazins kostenlos erhalten, ohne Abonnement und ohne Kündigungspflicht. Dazu gehört auch für 12 Monate der volle Zugriff auf das umfangreiche Lieferantenverzeichnis. Voraussetzung für dieses Angebot ist ein kleiner Artikel über das Fachmagazin Internethandel.de auf der eigenen Website. In dem Text sollte Internethandel.de kurz vorgestellt werden. (Bildmaterial wird zur Verfügung gestellt.) Dann noch Internethandel.de über die Veröffentlichung informieren. Wer das Fachmagazin bereits bezieht, der erhält von der Redaktion eine kleine Überraschung.


Themen in der neuen Ausgabe von INTERNETHANDEL sind: Wie auch kleine und mittlere Unternehmen von der Apple-Strategie lernen können; fünf Tipps, wie ein Online-Shop erfolgreich neu gestaltet werden kann; wie ein Online-Händler eine eigene Marke aufbauen kann und welche Vorteile das bringt; wie der Marktplatz Avocado Store im Internet mit nachhaltigen Produkten erfolgreich ist; wie die Aktivitäten in Sozialen Netwerken mit Social Media-Dashboards gebündelt und im Überblick gehalten werden können.
Das Fachmagazin INTERNETHANDEL liefert Informationen für Internethändler und berichtet über erfolgreiche Geschäftsideen im Internet. Dazu gehören Interviews, Praxistipps, aktuelle Meldungen, Termine zu Messen und Veranstaltungen. Zum Kennenlernen kann eine kostenlose Leseprobe zur aktuellen Ausgabe angefordert werden.: Gratis Leseprobe anfordern

Geschäftsidee Kurierdienst – 25 Jahre Erfolg durch individuelle Betreuung mit Full-Service.

Durch das Internet ist der Kurierdienst wieder zu einer aktuellen Geschäftsidee geworden. Es gibt aber auch Kurierdienste, die schon länger im Geschäft sind und bis heute erfolgreich.

* Der Kurierdienst kowalski-kommt.de kann auf eine 25 Jahre dauernde Erfolgsgeschichte zurückblicken. Das Unternehmen ist nicht zu klein und nicht zu groß. Es liegt nahe bei seinen Kunden.

* Vertrauen als Teil der Geschäftsidee. Es wird mit fest angestellten Mitarbeitern gearbeitet. So sehen die Kunden immer wieder vertraute Gesichter. Die Kunden können auf die Erfahrung und die Zuverlässigkeit der Mitarbeiter bauen. Die Erfahrung mit Stauzeiten in ganz Europa hilft dabei, pünktlich an den Zielort zu kommen.

* Full–Service als weiterer Pfeiler der Geschäftsidee. Geliefert wird national und auch international. Transportiert wird alles: Briefe, Ersatzteile, Waren. Alle Fahrzeuge sind mit Handy ausgestattet und können jederzeit noch umgeleitet werden, wenn dies plötzlich nötig wird. Auch nachts oder am Wochenende können Kurierdienste kurzfristig übernommen werden. Für Ferntouren können Festpreise vereinbart werden.

7 Bücher, um eine Geschäftsidee zu finden: Wie kann ich Geschäftsideen testen und verkaufen? Wie kann ich meine Handarbeit zu Geld machen? Was für Möglichkeiten bieten sich im Internet?: Geschäftsideen für Deine Selbständigkeit - Bücherliste