Geschaeftsidee – Nutzungsgebuehren fuer Strasze

Ein Geschäftsmann hat aus dem Konkurs eines Wohnpark eine Straße gekauft
* die Stadt wollte die Straße nicht haben, weil man davon ausging, dass die Straße der Stadt für einen Euro zufallen würde
* ein Geschäftsmann hat die Straße für 1000 Euro ersteigert
* nun will der Geschäftsmann die Straße für 150.000 Euro verkaufen oder Nutzungsgebühren verlangen

Hier mehr Informationen zu dieser Geschäftsidee: Geschaeftsidee - Straßenbesitzer aus Berlin bittet Havelsee zur Kasse