Internet Geschaeftsidee eBook

Mit dem Internet kann ein elektronisch geschriebenes Buch direkt zum Leser kommen, ohne die lange Vertriebskette über den Buchhandel. Jeder kann Autor werden, ohne dafür einen Verlag zu brauchen. Besonders wer nützliche Fachinformationen anzubieten hat, der kann seine kaufenden Leser finden. Die Technik für die Geschäftsidee eBook ist für jeden vorhanden. Die Schwachstelle liegt im Marketing – wie so häufig. Aber wer schon eine Homepage zu einem bestimmten Thema im Internet hat und die Fragen seiner Besucher kennt, der kann sich für die Antworten auf die Fragen auch etwas bezahlen lassen.

Mit der Geschäftsidee eBook kann man in den Ratgeber-Markt einsteigen. Wie kann man die eigene Webseite zu Geld machen? Wie wird erfolgreicher Börsenhandel betrieben? Geschäftsideen jeglicher Art. Wie kann eine erfolgreiche Bewerbung gestartet werden? Es müssen einfach Informationen sein, für die die Frager bereit sind, etwas zu bezahlen.



Video zum Thema eigenes E-Book


Im Video „Ebook erstellen & verkaufen - Ultimative + vollständige Anleitung“ (Spieldauer 47:44 Minuten) werden die 5 Schritte zum eigenen E-Book beschrieben. Eine Nische finden, den Inhalt recherchieren, das Buch schreiben oder schreiben lassen, wie in die Plattform von Amazon hereinkommen, wie das Buch dann vermarkten. Das Ziel ist ein eBook, mit dem ich ein paar 100 Euro im Monat verdienen kann.



Ein Vorteil der Geschäftsidee eBook liegt darin, dass keine Lagerkosten entstehen. Es müssen keine Restbestände verramscht werden. Die Investitionen an Geld – nicht unbedingt an Arbeit – sind gering. Es gibt keinen Preiskampf. Der Preis kann selber bestimmt werden. Da jedes eBook durch seinen Inhalt einmalig ist, sind auch höhere Gewinnspannen möglich. (Die man dann auch braucht, für das Marketing.) Für einen nebenberuflichen Start ist ein eBook optimal. Es ist besonders geeignet als Nebenprodukt. Wer schon eine Dienstleitung oder Produkte anbietet, der kennt die Probleme der Interessenten und der kann auch gleich noch für das Marketing sorgen.

Die Kritik für eBooks kommt häufig aus der Tatsache, dass die am besten verkauften eBooks zum Inhalt haben, wie man selber eBooks am besten verkauft. Diese Kritik ist sicher berechtigt. Die Geschäftsidee eBooks ist kein Selbstläufer, wie einige behaupten. Andererseits sind viele Menschen bereit ein paar Euro zu bezahlen, wenn ihnen dies wiederum Geld und Zeit spart.

Die einfachste Form für die Geschäftsidee eBook ist ein Text im Pdf-Format. Wenn der Kunde gezahlt hat, dann bekommt er Zugang zum Buch. Dafür gibt es auch ausgeklügelte Systeme mit Shopsoftware. Die Ausgabe lohnt sich. Die Software übernimmt die gesamte Arbeit für den Vertrieb. Es werden Links erstellt, Rechnungen erstellt, automatische Auslieferung der Datei und die komplette Abwicklung übernommen. Nicht einmal den Text muss man selber schreiben. Selbst dafür kann man sich im Internet einen Texter suchen. Entscheidend ist die richtige Idee zum richtigen Thema.

Beliebt sind auch kostenlose eBooks. Wer zu einem bestimmten Thema ein kostenloses eBook anbietet, der bekommt mehr Besucher auf seine Internetseite – und damit mehr neue Kunden. Viele Multiplikatoren weisen gerne auf so ein kostenloses Angebot hin. Auch wer dieses Angebot nicht annimmt, für den erhöht sich doch die Kompetenz einer solchen Internetseite. (Manchmal muss man sich auf einer Internetseite anmelden, um an so ein kostenloses eBook zu kommen. Das scheint mir aber nicht sinnvoll zu sein. Dadurch werden viele Interessenten abgeschreckt, auch weil immer der Verdacht besteht, dass dahinter dann doch Kosten stecken könnten.)

Linktipp Ein Internet-Marktplatz für selbst geschriebene Texte, die dann zum kostenpflichtigen Download angeboten werden. Angeboten in dieser Geschäftsidee eBook werden Fachartikel, Interviews, Erfahrungsberichte, Gutscheine, Statistiken, Formulare, Vorlagen, Vorträge, Hausarbeiten und vieles mehr. Die Vorteile einer solchen Plattform liegen auf der Hand: bessere Vermarktung, es muss kein Eigenverlag gegründet werden und der Anteil der eigenen Arbeit besteht (fast) nur aus dem Schreiben des Textes.: www.xinxii.com

Bücher zum Thema eigenes Buch

E-Book allein herausgeben – Buch: Was kommt alles auf mich zu, wenn ich ein Buch im Selbstverlag herausgebe? Eine Schritt für Schritt Anleitung. Mit einem E-Book habe ich den Vorteil, dass die Kosten gering sind.: Buch und E-Book im Eigenverlag publizieren: Eine Selfpublisherin teilt ihre Tipps, Tricks und Erfahrungen. Buch. – ansehen bei Amazon

Wie ich mein E-Book bekannt mache – Buch: Die geringen Kosten machen heutzutage die Herstellung eines Buches für jedermann möglich. Dann muss es aber noch verkauft werden. Es werden viele Methoden vorgestellt, ein Buch bekannt zu machen.: Kauf! Mich! Jetzt!: Die besten Werbestrategien für Autoren und Selbstverleger. Buch. – ansehen bei Amazon

Keine Kommentare:

7 Bücher, um eine Geschäftsidee zu finden: Wie kann ich Geschäftsideen testen und verkaufen? Wie kann ich meine Handarbeit zu Geld machen? Was für Möglichkeiten bieten sich im Internet?: Geschäftsideen für Deine Selbständigkeit - Bücherliste